Radreise Ruhrgebiet

Liebe Radlerinnen und Radler,
Freude und Erholung in einer aktiven Gruppe, das macht unsere Radreise aus. Die überschaubaren Etappen sind so gewählt, dass niemand überfordert wird. Die Touren kombinieren attraktive Landschaften und viele bedeutende Sehenswürdigkeiten.
Seit vielen Jahren begleite ich die Radreisen der Diözesanpilgerstelle Osnabrück und freue mich schon sehr auf die beiden Radtouren an Ruhr und Rhein und viele schöne gemeinsame Erlebnisse.

Maria Bartke

Erfahren Sie mehr

Datum: 31.05.2022 bis 03.06.2022

Das Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Essen

Nach der Ankunft in Essen lernen Sie Ihren Radreiseleiter kennen und radeln mit ihm zum Folkwang-Museum, welches in diesem Jahr sein 100jähriges Jubiläum feiert. Danach fahren Sie weiter bis zum Dom und werden diesen und die Domschatzkammer während einer Führung besichtigen. Anschließend geht es zum Hotel. Sie beziehen Ihre Zimmer und begeben sich später zum gemeinsamen Abendessen im Hotel.

2. Tag: Nordsternturm, Tetraeder und GOP Varieté

Nach dem Frühstück geht es mit dem Rad bis zum Nordsternpark. Nach der Stillegung der Zeche Nordstern wurde das Betriebsgelände grundsaniert und mit Hilfe der Bundesgartenschau 1997 in einen Landschaftspark verwandelt. Sie überqueren den Rhein-Herne-Kanal und besichtigen dort den Nordsternturm. Anschließend fahren Sie weiter zum Haldenereignis Emscherblick, kurz Tetraeder, es ist eine begehbare Aussichtsterrasse in Form einer dreiseitigen Pyramide auf der Halde Beckstraße im Bottroper Stadtteil Batenbrock. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Region. Danach Rückfahrt und Abendessen im Hotel. Nach dem Abendessen steht noch ein besonderes Highlight auf dem Programm, denn Sie besuchen die Show im GOP Variete und verbringen hier ein paar vergnügliche Stunden. Fakultativ buchbar

3. Tag: Gasometer und Landschaftspark Duisburg

Heute Vormittag ist ihr erstes Ziel der Gasometer in Oberhausen. Er ist ein Industriedenkmal welches zu den weltweit außergewöhnlichsten Ausstellungshallen zählt. Nach einer aufwendigen Sanierung wurde am 01.10.2021 nach 2 Jahren die neue Ausstellung das „zerbrechliche Paradies“ eröffnet. Im 100 Meter hohen Raum schwebt der spektakuläre Globus frei über den Köpfen der Besucher/innen. Auf dessen Oberfläche präsentieren sich in brillanter Schärfe neben einer poetisch anmutenden Reise durch Milliarden von Erdenjahren auch die Folgen menschlichen Handelns. Nach diesem Erlebnis geht es weiter entlang des Rhein-Herne-Kanals bis zum Landschaftspark Duisburg-Nord. Hier sehen Sie wie sich die Natur ein ehemaliges Hüttengelände wieder zurückerobert. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Ruhrtal-Radweg, Villa Hügel

Nach dem Frühstück laden Sie ihre Koffer schon einmal in den Bus und fahren dann mit dem Rad auf dem Radschnellweg bis nach Mülheim. Von hier aus geht es dann bis nach Saarn mit seiner schönen Altstadt und dem schönen Kloster. Nach einem kleinen Ortsspaziergang geht es dann ganz entspannt weiter entlang der Ruhr bis nach Werden. Hier befindet sich die ehemalige Abteikirche die nach der Säkularisation, 1993 zur päpstlichen Basilika minor erhoben wurde. Die heutige Basilika St. Ludgerus. Nach einer kleinen Pause geht es dann weiter bis zur Villa Hügel oberhalb des Baldeneysees. Es ist das ehemalige Wohnhaus der Familie Krupp und Sie werden während einer Überblicksführung etwas über die Baugeschichte der Villa Hügel, die Unternehmens- und die Familiengeschichte Krupp erfahren. Im Großen Haus besichtigen Sie zudem die ehemaligen Repräsentations- und Wohnräume der Familie. Danach erwartet Sie der Bus und nach dem Verladen der Fahrräder geht es zurück in Ihre Heimat, wo Sie am Abend eintreffen werden.

Leistungen

  • Fahrt im Luxusfernreisebus mit Fahrradanhänger
  • 3 Übernachtungen inkl. Halbpension in einem
  • Hotel der gehobenen Mittelklasse in Essen
  • Ganztägige Radreiseleitung vom 31.05. bis 03.06.2022 (Örtlicher Fahrrad-Guide)
  • Besichtigung der ständigen Sammlung im Folkwang Museum
  • Eintritt und Führung im Dom und der Domschatzkammer in Essen
  • Eintritt Nordsternturm und Gasometer
  • Eintritt und Führung in der Villa Hügel
  • Parkgebühren

Preis: 495,00 Euro (Einzelzimmerzuschlag: 60,00 Euro)
Buchungsnummer: KIRR02

Wichtige Hinweise

  • Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar
  • Programmänderungen aus technischen Gründen oder zur Bereicherung des Programms bleiben vorbehalten
  • Reiseveranstalter ist Hülsmann Touristik & Co. KG
  • Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

Melanie Schröer

Leitung Reisen
Telefon 0541 318-618
Telfax 0541 318-632
m.schroeer@dom-medien.de

   Login