Radreise: Natur rund um Berlin

Erkunden Sie mit dem Fahrrad die Gegend um unsere Hauptstadt Berlin mit den Städten Potsdam, Brandenburg und Oranienburg. Erleben Sie Natur pur in der Schorfheide mit dem Werbellinsee, am Müggelsee oder dem Templiner See oder bei der Fahrt entlang der Havel und einer Fährfahrt auf dem Wannsee. Die Tagestouren sind jeweils 50 bis 60 km lang, wobei für Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten am Streckenverlauf – so der Filmpark Babelsberg mit Blick hinter die Kulissen, der Müggelturm mit seiner Aussichtplattform oder eine Führung durch den Japanischen Bonsaigarten in Ferch – immer genügend Zeit eingeplant ist.

Erfahren Sie mehr

Datum: 14.07.2019 bis 21.07.2019

Das Reiseprogramm

Sonntag, 14. Juli: Osnabrück, Marienborn und Potsdam

Am Morgen fahren Sie mit dem Luxusfernreisebus mit patentiertem Anhänger, in dem Ihre eigenen Fahrräder transportiert werden, ab Osnabrück und begeben sich gemeinsam auf den Weg nach Potsdam. Auf der Hinfahrt erhalten Sie ein Frühstück am Bus. In Marienborn werden Sie einen Zwischenhalt einlegen und die „Gedenkstätte Deutsche Teilung“ am ehemaligen Grenzübergang zur DDR während einer Führung besichtigen. Im Anschluss daran geht es weiter zu Ihrem Hotel. Bezug der Zimmer und Abendessen.

Montag, 15. Juli: Brandenburg an der Havel

Der Bus bringt Sie nach dem Frühstück zum Busparkplatz am Lustgarten Potsdam und hier beginnt Ihre Radtour am heutigen Tag. Sie fahren entlang der idyllischen Uferpromenade des Templiner Sees in Richtung Inselstadt Werder. Hier werden Sie einen kleinen Spaziergang unternehmen. Über offenes Land und auf Deichwegen fahren Sie danach weiter bis nach Brandenburg an der Havel. Die Innenstadt verteilt sich auf mehrere Inseln und Halbinseln, die Sie nun erkunden werden. Mit dem Bus geht es dann später wieder zurück zum Hotel. Abendessen im Hotel.

Dienstag, 16. Juli: Oranienburg

Nach dem Frühstück starten Sie Ihren Ausflugstag mit der Fährfahrt ab Wannsee bis nach Kladow. Von hier aus geht es dann Richtung Spandau und Henningsdorf auf dem Havel-Radweg bis nach Birkenwerder und Oranienburg mit seinem wunderschönen Schloss und dem wiederhergestellten Park. Seit der Landesgartenschau 2009 erstrahlt die Traumlandschaft der Kurfürstin Louise Henriette von Oranien in neuem Glanz. Bei einer Schlossführung und einem Gang durch den Park genießen Sie Kultur und Natur hautnah. Der Bus holt Sie dann am späten Nachmittag hier wieder ab und bringt Sie zurück zum Hotel, wo sie zum Abendessen erwartet werden.

Mittwoch, 17. Juli: Schorfheide und Werbellinsee

Im Anschluss an das Frühstück bringt Sie der Bus nach Oranienburg und von dort aus fahren Sie mit dem Rad entlang des Oder-Havel-Kanals und des Finowkanals bis zum Werbellinsee. Eine fast unberührte Landschaft erwartet Sie auf diesem Streckenabschnitt wie z.B. die Schorfheide. die eine besondere Bedeutung als Jagdgebiet – unter anderem für preußische Könige und deutsche Staatsoberhäupter – hatte und deshalb von größeren Rodungen verschont blieb. Zudem kommen Sie u.a. vorbei an Liebenwalde, am Finowkanal mit seinen alten Schifferhäusern und mit seiner schönen Dorfkirche. Rückfahrt mit dem Bus und Abendessen im Hotel.

Donnerstag, 18. Juli: Potsdam

Heute Vormittag steht nach dem Frühstück ein besonderes Highlight auf dem Programm, und zwar fahren Sie mit dem Rad zum Filmpark Babelsberg. Der Filmpark Babelsberg ist ein Teil der modernen Medienstadt Babelsberg. Bei einer Führung haben Sie die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken und zu erfahren, wie ein Film gemacht wird. Im Anschluss fahren Sie weiter bis nach Potsdam und erkunden diese faszinierende Stadt mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten und wunderschönen Parkanlagen. Abendessen im Hotel.

Freitag, 19. Juli: Müggelsee

Nach dem Frühstück starten Sie in Richtung Müggelsee. In Teltow werden Sie einen Stopp einlegen und sich die historische Altstadt anschauen. Danach radeln Sie weiter auf einem Teil des Berliner Mauerradweges bis zum Müggelturm. Das Panorama von der Aussichtsplattform reicht vom Müggelsee bis zum Langen See, vom Museumspark Rüdersdorf bis zum Flughafen Schönefeld, vom Alexanderplatz bis zum Tropical Islands an der Grenze zum Spreewald. Nach dieser Aussicht fahren Sie bis zum Müggelsee und genießen den Rest des Tages am Wasser. Der Busfahrer holt Sie später dort ab und bringt Sie zurück zum Hotel zum Abendessen.

Samstag, 17. Juli: Schielowsee und Templiner See

Der Bus bringt Sie heute bis nach Ferch. Dort besuchen Sie den Japanischen Bonsaigarten; er zählt zu den schönsten Parks und Gärten Berlins und Brandenburgs. Japanische Gärten verstehen sich nicht nur als gestaltete Natur im gärtnerischen Sinne, sondern auch als ein Kunstwerk. In ihnen sind künstlerische, ästhetische, religiöse und gesellschaftliche Aspekte vereinigt. Danach radeln Sie in Richtung Caputh mit seinem Barockschloss und dem Einstein-Haus und entlang des Templiner Sees bis nach Potsdam. Hier haben Sie nun etwas Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag fahren Sie dann weiter bis zu Ihrem Hotel. Abendessen im Hotel.

Sonntag, 21. Juli 2019: Magdeburg und Osnabrück

Im Anschluss an das Frühstück steht heute leider die Heimreise auf dem Programm. Mit vielen Eindrücken und Erlebnissen verlassen Sie das Berliner Umland. In Magdeburg werden Sie den Bus noch einmal verlassen und das Wasserstraßenkreuz, die größte binnenwasserbauliche Anlage in Europa, besichtigen. Da die Wasserstraßen hier auf verschiedenen Ebenen verlaufen, besteht das Wasserstraßenkreuz Magdeburg aus einem Ensemble mehrerer Schleusen, dem Schiffshebewerk und der Trogbrücke über die Elbe. Nach dieser eindrucksvollen Erkundung treten Sie nun die letzte Etappe Ihrer Heimreise an und werden am Abend in Osnabrück ankommen.

Programmänderungen vorbehalten

Leistungen

  • Fahrt im Luxusfernreisebus mit Fahrradanhänger
  • 7 Übernachtungen im PENTA-Hotel Potsdam
  • 7-mal Frühstücksbüffet im Hotel
  • 7-mal Abendessen im Hotel
  • 6-mal ganztägige Radreiseleitung
  • Führung „Gedenkstätte Deutsche Teilung“ in Marienborn
  • Fährfahrt ab Wannsee-Bahnhof bis Kladow
  • Schlossführung Oranienburg
  • Eintrittsgeld und Führung im Filmpark Babelsberg
  • Fährfahrt ab Grünau über die Dahme
  • Eintrittsgeld Müggelturm
  • Eintrittsgeld Japanischer
  • Bonsaigarten
  • Eintrittsgeld und Führung Wasserstraßenkreuz Magdeburg

Preis: 1.049,00 Euro (Einzelzimmerzuschlag: 126,00 Euro)
Buchungsnummer: 9DER1009

Wichtige Hinweise

  • Mindestteilnehmer: 25 Pers.
  • Bitte füllen Sie pro Person einen Anmeldeschein aus. Mit Ihrer Unterschrift wird die Anmeldung verbindlich. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/Rechnung und den Sicherungsschein über den Reisepreis. Nach Erhalt der Bestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist bis vier Wochen vor Reisebeginn zu leisten.
  • Reiseveranstalter im Sinne des Reisevertragsrechtes ist Hülsmann Touristik GmbH & Co. KG.
  • Die Stornierungskosten entnehmen Sie bitte den beigefügten Reisebedingungen.
  • Die Fahrräder werden in einem professionellen und abschließbaren Spezialanhänger befördert. Dennoch kann der Veranstalter für evtl. Transportschäden und/oder Diebstahl keine Haftung übernehmen.

Gerne berate ich Sie persönlich.

 

Reiseinformationen
Anmeldeformular

Michael Lagemann

Leitung Reisen
Tel. 0541 318-617
Fax 0541 318-632
m.lagemann@dom-medien.de

   Login