Wohlfühltage am Bodensee

»Aller guten Dinge sind drei«- diese Lebensweisheit prägt diese Reise: Ein gutes Hotel, ansprechende Wellness-Möglichkeiten und vielseitige Ausflüge ergeben dies stimmige und unverwechselbare Angebot.
Auch in der Natur sind »aller guten Dinge drei« – vor allem im goldenen Herbst: Da faszinieren die Dahlienblüte, die Weinlese und die Apfelernte gleichermaßen. Auf der Insel Mainau entfachen mehr als 12 000 Dahlien in über 250 Sorten ein wahres Blütenfeuerwerk. Im südlichsten Weingebiet Deutschlands auf der Insel Reichenau werden die Trauben ausschließlich von Hand gelesen. Und im zweitgrößten Obstanbaugebiet nach dem »Alten Land« holen 1200 Obstbauern rotgoldene Äpfel von den Bäumen.
Als Wohlfühlhotel haben wir für Sie das Vier-Sterne »Seehotel Adler« in Bodman-Ludwigshafen ausgewählt. In traumhafter Lage, umgeben von wunderschöner Natur und direkt am Seeufer, bietet das Hotel alle Voraussetzungen für schöne und erholsame Tage mit »Freunden unterwegs«.

Erfahren Sie mehr

Datum: 04.10.2022 bis 13.10.2022

Das Reiseprogramm

1. Tag: Anreise – Bodman-Ludwigshafen

Fahrt im komfortablen Fernreisebus von Osnabrück, Münster, Recklinghausen und Duisburg nach Bodman am Bodensee. Nach Ihrer Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer für neun Übernachtungen. Vor dem Abendessen begrüßt Sie die Hotelleitung bei einem Willkommenscocktail.

2. Tag: Bodman

Vormittags erkunden Sie bei einem Rundgang Ihr Hotel und den wunderschönen Wellness-Bereich. »Einmal Kaiserpfalz und zurück«, dieses Thema steht über einer Ortsführung durch Bodman. Der kleine Ort am Bodensee blickt auf eine spannende und bewegte Geschichte zurück. Spuren der Vergangenheit sind an vielen Stellen zu finden und historische Stätten und Gebäude könnten ihre Geschichten erzählen.

3. Tag: Insel Reichenau

Der Vormittag steht für eigene Erkundungen und individuelle Wohlfühlzeit zur Verfügung.
Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug zur »Reichenau«. Seit dem Jahr 2000 zählt die Insel zum UNESCO-Weltkulturerbe. Drei Kirchen veranschaulichen klösterliche Architektur vom 9. bis 12. Jahrhundert. Dazu gehören die Kirche St. Peter und Paul, die Münsterkirche St. Maria und Markus als ehemalige Klosterkirche der Benediktinerabtei, die Reliquien des Evangelisten Markus bewahrt, sowie die Kirche St. Georg mit ihren berühmten Wandmalereien. Und die Reichenau ist ein fruchtbares Fleckchen Erde: Grund für gutes Gemüse und für Deutschlands südlichsten Wein.

4. Tag: Blumeninsel Mainau zur Dahlienblüme

Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug zur Blumeninsel Mainau. Wenn der Herbst die Mainau in Feuerfarben taucht, suchen die Besucher die schönste Blüte: die »Dahlienkönigin«. Während im Frühjahr Tulpen, Hyazinthen und Narzissen die Insel prägen und im Sommer 1200 Rosenarten ihren betörenden Duft aussenden, gehört der Insel-Herbst den Dahlien, mehr als 12 000 Blüten in über 250 Sorten. Die 45 Hektar große Insel bietet weit mehr, angefangen bei 150 Jahre alten Parkbäumen, nicht endend in einem der größten Schmetterlingshäuser Deutschlands, in dem 40 exotische Arten aus der Nähe beobachtet werden können. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen und individuelle Wohlfühlzeit zur Verfügung.

5. Tag: Mit dem Schiff von Meersburg nach Lindau

Einer Legende zufolge weinte Gott eine Träne, als er Adam und Eva aus dem Paradies vertrieb. Sie fiel auf die Erde und bildete den Bodensee. Tatsächlich säumt ein Garten Eden seine Ufer im Alpenvorland. Fast 50 Quadratkilometer Wasserfläche und drei angrenzende Länder: Deutschland, die Schweiz und Österreich. Ein Tagesausflug lässt während einer Schifffahrt von Meersburg nach Lindau die Größe des Sees ermessen. Dieses Erlebnis endet mit der Einfahrt in den schönsten Hafen am See: in das malerische Städtchen Lindau. Ein mächtiger Löwe begrüßt die Gäste in Bayern. Bei einem Rundgang entdecken Sie außergewöhnliche Bürgerbauten wie das »Haus zum Cavazzen«, entziffern die Bilder im Erker des »Alten Rathauses« und erfreuen sich an den farbigen Dachziegeln des »Diebsturms«.

6. Tag: Wallfahrtskirche Birnau und historisches Meersburg

Überschwänglicher Barock in himmlischer Lage: Das ist die Wallfahrtskirche Birnau, zwischen Weinbergen und Obstwiesen thronend, das schönste Gotteshaus am Bodensee. Unzählbar sind die Putten in der überreich ausgestatteten Kirche. Eine davon ist weltberühmt: der »Honigschlecker«, der auf die Süße der Predigten des heiligen Bernhard verweist. In der Wallfahrtskirche sind Sie zur Eucharistiefeier am Sonntag eingeladen.
Anschließend fahren Sie weiter nach Meersburg – steinerner Zeuge des Mittelalters, hoch über dem Bodensee gelegen, wo Sie sich zunächst bei einem Mittagessen stärken.
Bei einem Rundgang entdecken Sie anschließend die mittelalterliche Stadt, für Münsteraner vor allem Wahlheimat der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Sie schrieb über ihre Jahre am Bodensee: »Auf der Burg haus‘ ich am Berge, unter mir der blaue See«.

7. Tag: Erholungstag

Dieser Tag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Genießen Sie z.B. Ihren Urlaubsort bei einem ausgedehnten Spaziergang, bei einem Besuch des Wellness-Bereiches Ihres Hotels, oder einfach zum Lesen und Entspannen.

8. Tag: Pfahlbauten in Unteruhldingen und Überlingen

Am heutigen Tag unternehmen Sie einen Ausflug zunächst in die Stein- und Bronzezeit. Sie tauchen in das Leben der Bauern und Fischer vor bis zu 6000 Jahren. Holzstege am Ufer führen Sie zu originalgetreu eingerichteten Pfahlbauten von Unteruhldingen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Danach geht es nach Überlingen, dem »Nizza am See«, wie die Einwohner ihre Stadt am steilen Uferhang nennen. Bei einem Rundgang lernen Sie das südlichste Kneipp- und Heilbad Deutschlands kennen. Sie sehen das spätgotische St.-Nikolaus-Münster aus dem 14. Jahrhundert und entdecken zahlreiche historische Bauwerke und die Reste der alten Stadtbefestigung.

9. Tag: Schloss Salem

Am Vormittag steht ein Ausflug zu einer der mächtigsten Reichsabteien Süddeutschlands auf dem Programm. Im Kloster und Schloss Salem erleben Sie bei diesem Rundgang die Glanzpunkte der Klosteranlage. Die Führung zeigt Höhepunkte der barocken Prachtentfaltung: das eindrucksvolle Chorgestühl des Münsters sowie die »Wunder des Stucks« im Bernhardusgang, im Sommerrefektorium und in den prachtvollen Innenräumen des Schlosses – im Kaisersaal, im Abtsalon und in den privaten Räumen des Abtes. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen und individuelle Wohlfühlzeit zur Verfügung.
Am Abend erwarten wir Sie zu einem besonderen festlichen Abendessen.

10. Tag: Bodman-Ludwigshafen – Heimreise

Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise. In den Abendstunden erreichen Sie die Ausgangsorte dieser Reise.

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage und WC von Osnabrück, Münster, Recklinghausen und Duisburg
  • Neun Übernachtungen im Vier-Sterne »Seehotel Adler« in Bodman-Ludwigshafen im Doppelzimmer mit Seesicht, mit Dusche oder Badewanne und WC, inkl. Frühstücksbuffet
  • Eine Flasche Bodenseewein bei Anreise im Zimmer
  • Begrüßungscocktail
  • Kostenlose Nutzung der Wellness-Oase »ADLER-SPA«
  • Gästekarte mit vielen Vergünstigungen sowie kostenfreier Nutzung von Bussen und Bahnen im Nahverkehr
  • Acht Genießer-Abendessen jeweils als Drei-Gang-Menü
  • Ein festliches Abendessen inkl. Aperitif
  • Ein Mittagessen in Meersburg
  • Ein Leihbademantel während des Aufenthalts
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder inkl. sachkundiger örtlicher Reiseleitung
  • Bodenseeschifffahrt von Meersburg nach Lindau
  • Audiosystem während der Führungen
  • Kurtaxe in Höhe von 30,- €
  • Trinkgeldpauschale in Höhe von 30,- €
  • Emmaus-Reiseleitung

Preis: 1.695,00 Euro (Einzelzimmerzuschlag: 330,00 Euro)
Buchungsnummer: 2DEK2008

Wichtige Hinweise

  • Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar
  • Programmänderungen aus technischen Gründen oder zur Bereicherung des Programms bleiben vorbehalten
  • Reiseveranstalter ist Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH Münster
  • Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

Melanie Schröer

Leitung Reisen
Telefon 0541 318-618
Telfax 0541 318-632
m.schroeer@dom-medien.de

   Login